Schoene Blumen

Update KW 22/23: Schönheit ist nicht vergänglich!

Was ist schön? Kaum ein anderes Thema wird so beständig und auch kontrovers diskutiert und bietet dabei so viel Potential, Frustration und Minderwertigkeitskomplexe auszulösen. Vor kurzem hatte ich dazu eine herrlich erfrischende Begegnung, die für mich ein ganz anderes Licht auf das Thema geworfen hat.

Tischdeko

Update KW 20/21: Blick auf Deutschland nach 2 Jahren China

Routine braucht irgendwie nie lange, um nach einer Veränderung wieder einzukehren. Die Frage ist nur, bleibt danach alles beim Alten oder gibt es doch so einiges, was sich nun anders gestaltet? Nach unserer Rückkehr aus dem Ausland gab es tatsächlich einige Dinge, die sich mindestens verändert anfühlten, vor allem an Deutschland.

Decluttering Life

Decluttering: Zeit das Leben zu entwirren

Im Frühjahr fühlt sich alles irgendwie neu an. Das alte Jahr ist schon eine Weile vorbei und der Winter hinterließ karge Böden und kahle Bäume. Mit dem neu sprießenden Grün überall, macht die Umwelt gleich einen ganz frischen Eindruck. Eine gute Zeit für etwas Erneuerung und dafür, alten Ballast endlich hinter sich zu lassen. Auch Mehr erfahren

Sonnenuntergang auf Fidschi mit Bekannten

Montags-Update KW 11: Prägende Begegnungen

Egal ob in München, Tokyo oder Peking, wohin ich auch zog oder auf Reisen unterwegs gewesen bin, es waren vor allem die Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen, die die Zeit dort zu etwas Besonderem machten. Diese Begegnungen sind mir bis heute auch mit am besten in Erinnerung geblieben. Sehenswürdigkeiten können beeindrucken, Landschaften atemberaubend sein, aber was Mehr erfahren

onomichi_aussicht-inlandssee

Montags-Update KW 10: Vom Unverständnis ins Ausland zu gehen

Ins Ausland zu gehen, ist nicht unbedingt eine leichte Entscheidung. Schwierig ist es oft auch für die Eltern, wenn sich das Kind so weit von zu Hause entfernen will. Wir hatten das Glück auf volle Unterstützung zu treffen, auch wenn die große Entfernung sicherlich nicht immer einfach zu ertragen war. Interessanterweise stießen meine Eltern dafür in Mehr erfahren