Montags-Update #2: Unterwegs in China

Die Prüfung liegt hinter mir und egal, wie es auch gelaufen ist, ich kann mich zunächst einmal anderen Dingen widmen. Gestern ist meine Freundin in Peking gelandet und wir haben den Rest des Tages mit der Planung unserer kleinen Chinareise zugebracht. Ja, da waren wir wirklich mal ganz zeitig fertig mit den Vorbereitungen *hust* Heute sind wir bereits unterwegs in China! 

Unterwegs in China: Wohin soll es gehen?

Am Montagmorgen sind wir also mit dem Zug von Peking aus in die Stadt Shijiazhuang aufgebrochen. Der Zungenbrecher ist selbst für nichts weiter bekannt, aber in eigentlich nicht allzu großer Entfernung gibt es ein Gebirge mit ein paar wirklich beeindruckend aussehenden Tempeln, die hoch oben an den Felsen prangen. Tatsächlich war es alles andere als einfach dort hinzukommen und der Tag hätte kaum abenteuerlicher verlaufen können: Wir sind gerannt, haben uns in Busse gequetscht, von einem Duzend Einheimischen versucht Auskünfte zu erhalten, um am Ende doch ein Taxi zu nehmen, mit dem wir nach zehn Minuten inmitten von Tausenden von mit Schmutz überzogenen LKWs im Stau standen… Aber immerhin:

Hängende Klöster in Berglandschaft bei Sonnenuntergang

Wir haben es geschafft! Zur Belohnung gab es ein paar wahrhaftig fantastische Ausblicken.

Morgen geht es dann entspannt weiter nach Luoyang, wo es gleich zwei berühmte Sehenswürdigkeiten zu erkunden gibt: Den Ursprung der Shaolin-Mönche und die Longmen-Grotten, eine der berühmtesten buddhistischen Grotten mit unzähligen Buddha-Figuren. Am Freitag soll es schließlich erst einmal zurück nach Peking gehen, allerdings nur um in den Flieger für das nächste Abenteuer zu steigen.

Am Wochenende: Ab in den tiefsten Winter

Wir machen anschließend noch einen  Wochenendausflug zusammen mit Tom  und zwar ins eiskalte Harbin, ganz hoch oben im Nordosten Chinas. Derzeit herrschen dort Temperaturen von bis zu -24°C in der Nacht und bis zum Wochenende soll es sogar noch kälter werden – ich friere jetzt schon. Da wir uns gern einmal das Ice Festival anschauen möchten, bei dem es eine ganze Stadt aus Eis zu bewundern gibt, muss ich da wohl durch. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt und werde berichten!

Diese Woche im Blog

Im Blog gibt es allerdings zunächst noch den Reisebericht zu Kuala Lumpur, den Sehenswürdigkeiten der Stadt und wie sich Silvester dort erleben lässt. Außerdem wird es einen kleinen Einblick in chinesische Wohnungen geben.

Euch eine schöne Woche und bis bald!

Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.